Freiwillige soziale Dienste im Erzbistum Köln e.V

Haben Sie Interesse an einem freiwilligen sozialen Jahr oder dem Bundesfreiwilligen Dienst?

Dann sind Sie hier genau richtig!

Der Verband für Freiwillige soziale Dienste im Erzbistum Köln ist immer auf der Suche nach Freiwilligen, die motiviert sind, sich für andere einzusetzen und etwas gutes tun möchten

Im Bereich Köln gibt es ca. 600 Einsatzstellen in denen Sie eingesetzt werden können!

Es wird unterschieden zwischen dem Freiwilligen sozialen Jahr (FSJ) und dem Bundesfreiwilligen Dienst (BFD)

 

->Das FSJ und der BFD gibt es für die 16-27 jährigen

Die Motivation der Freiwilligen ist dabei ganz individuell z.B:

Berufliche Orientierung, bessere Chancen beim Berufseinstieg, Praktische Erfahrungen sammeln, Gesellschaftliche Anerkennung durch den Freiwilligendienst, Soziale Kompetenzen erlernen oder auch positive Empfehlungen von anderen Freiwilligen

FSD: "Sie arbeiten sechs oder zwölf Monate in einer sozialen Einrichtung und nehmen in regelmäßigen Abständen an Bildungsseminaren teil. Für Ihren Einsatz erhalten Sie 407 € pro Monat, zusätzlich werden Sie sozialversichert"

Bewerben können Sie sich zwischen August und April (je früher desto besser)

Dauer: 6 oder 12 Monate

Hier kommen Sie direkt zum Bewerbungsportal

 

->Ab 27 Jahren gibt es den BFD dafür kann man sich ganzjährig bewerben, kann jederzeit begonnen werden

Zielgruppe sind dabei:

-Frauen und Männer, die nach der Familienphase wieder eine Erwerbstätigkeit aufnehmen möchten

-Rentner, die sich engagieren wollen

-Frauen oder Männer, die sich beruflich umorientieren möchten

-Menschen, die längere Zeit Arbeitslos waren und sich eine Festanstellung erhoffen

oder

-Frauen und Männer, die sich eine berufliche Auszeit gönnen möchten

Dauer: Von 6-18 Monaten

Arbeitszeit: 21-39 Stunden

Pädagogische Begleitung durch feste Kursgruppen und Wahlpflichtkurse

FSD: "Für Ihre Arbeit erhalten Sie bei einer 39 Stundenwoche 407 € pro Monat. Zusätzlich werden Sie sozialversichert. Die Beiträge für Ihre Kranken-, Pflege-, Renten-, Arbeitslosen- und gesetzliche Unfallversicherung bezahlt die Einsatzstelle, bei der Sie tätig sein werden."

Hier kommen Sie direkt zum Bewerbungsportal

 

Falls Sie noch Fragen haben:

Anschrift: Steinfelder Gasse 16-18 in 50670 Köln

E-Mail: info@fsd-koeln.de

Verwaltung 0221474413

Einsatzstellenverwaltung:  Frau Leyendecker 0221474413-14, zuständig für Erstkontakte der Einsatzstellen, Anerkennungsverfahren, Terminierung der Einsatzstellenbesuche etc.

Weitere Informationen finden sie hier (www.fsd-koeln.de)

Gefördert vom:

Hier finden Sie detaillierte Informationen zum Einsatzbereich Kindertagesstätte