Bundesprogramm Sprach Kitas

"Alle Kinder sollen von Anfang an von guten Bildungsangeboten profitieren. Im Januar 2016 ist daher das neue Bundesprogramm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestartet.

Mit dem neuen Programm fördert das Bundesfamilienministerium alltagsintegrierte sprachliche Bildung als festen Bestandteil in der Kindertagesbetreuung. Dies ist ein wichtiger Schritt hin zu mehr Chancengleichheit.

Denn Sprache ist der Schlüssel: Durch sie erschließen wir uns die Welt, treten mit Menschen in Kontakt und eignen uns Wissen an. Studien haben gezeigt, dass sprachliche Kompetenzen einen erheblichen Einfluss auf den weiteren Bildungsweg und den Einstieg ins Erwerbsleben haben. Dies gilt besonders für Kinder aus bildungsbenachteiligten Familien und Familien mit Migrationshintergrund.

Die Sprach-Kitas erhalten im Bundesprogramm gleich doppelte Unterstützung: Die Kita-Teams werden durch zusätzliche Fachkräfte mit Expertise im Bereich sprachliche Bildung verstärkt, die direkt in der Kita tätig sind. Diese beraten, begleiten und unterstützen die Kita-Teams bei der Weiterentwicklung der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung. Zusätzlich finanziert das Programm eine zusätzliche Fachberatung, die kontinuierlich und prozessbegleitend die Qualitätsentwicklung in den Sprach-Kitas unterstützt. Sie qualifiziert die Fachkräfte innerhalb eines Verbundes von 10-15 Sprach-Kitas."

Auf dieser Seite erfahren Sie alles was Sie zum Bundesprogramm Sprach Kitas wissen möchten

Projekt Frühe Chancen

 

Was für ein Projekt ist Frühe Chancen?

Wie setzen wir dies im Alltag im Kindergarten um?

All das können Sie hier nachlesen

Falls Sie noch mehr über Frühe Chancen erfahren wollen, können Sie auch direkt auf der Internetseite http://www.fruehe-chancen.de/ nachlesen

Orte an denen Sprachförderung alltagsintegriert stattfinden kann

Die Bücherrei
Unsere Erzählecke

Vom Projekt "Frühe Chancen" zum "Bundesprogramm Sprach Kita's"