Aktuell

Samstag 30. November 2019

Insider-Tipp zur Vorweihnachtszeit

„Buchhandlung“. Ist wie Amazon, nur als Laden. Gibt’s schon... | mehr

Samstag 09. November 2019

Familienbücherei macht mit beim Bundesweiten Vorlesetag am 15. November

Der Bundesweite Vorlesetag ist das größte Vorlesefest... | mehr

Sonntag 27. Oktober 2019

Termine Weihnachtsbuchausstellungen 2019

Die bereits 12. Weihnachtsbuchausstellung bietet die... | mehr

Step by Step - Nachtwallfahrt der Firmlinge

Am Freitag den 13.09.2019 machten sich die Firmlinge mit dem Bus auf den Weg nach Altenberg. Dort angekommen wanderten wir rund um den Altenberger Dom. Auf dem Weg gab es verschiedene Stationen rund um das Thema "There is no planet B". Nach den Stationen wieder zurück am Altenberger Dom gab es eine kleine Stärkung und um 21 Uhr feierten wir zusammen mit Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapp die hl. Messe. Danach brachte uns der Bus wieder zurück ins schöne Remscheid.

   

Anmeldung zur Firmvorbereitung 2019/2020

Ausklang nach der Firmung

Zusammen mit Weihbischof Schwaderlapp feierten auch die Katecheten und das Pastoralteam die abgeschlossene Firmvorbereitung und freuen sich schon auf die neue Aufgabe im nächsten Jahr.

Firmung in St. Suitbertus am 22.11.2018

Am 22.11.2018 wurden 36 Jugendliche in unserer Pfarrei von Weihbischof Schwaderlapp gefirmt.

Besuch im Internat für Menschen mit Behinderung

Besuch bei Weihbischof Schwaderlapp

Am Montag 7.10.2018 folgte eine Gruppe der Firmlinge der Einladung des Weihbischofs ihn Zuhause zu besuchen und ins Gespräch mit ihm zu kommen. Es war eine sehr muntere Runde und es wurden die verschiedensten Themen angesprochen und diskutiert.

Gespräch zwischen Generationen

Am 22.09.18 besuchten wir im Rahmen der Firmvorbereitung das Altenheim Wiedenhof in Remscheid. Vier Bewohnerinnen hatten sich im Vorfeld bereiterklärt, uns verschiedene Fragen zum Altenheim, aber auch zu ihrem Leben und ihrer Vergangenheit zu beantworten. Ihre Augen leuchteten, als sie von ihren Kindheitserlebnissen erzählten und bei den Kriegsberichten lernten wir unsere jetzige Situation noch einmal wertzuschätzen. Dass man früh erwachsen werden und mit dem Nötigsten leben musste, ließ uns staunen und als die Flucht Thema des Gesprächs wurde, konnten einige von uns die Tränen nicht zurückhalten. So kamen wir auch darauf zu sprechen, ob das Altenheim als "Zuhause" zu bezeichnen ist und bekamen mit, dass die Mehrheit sich zwar wohlfühle, "Zuhause" jedoch nicht der passende Begriff dafür sei. Außerdem sei es schwer gewesen, die eigene Wohnung zu verlassen und das persönliche Eigentum auf einen Raum zu komprimieren; auch weil damit die letzten Erinnerungen an verstorbene Bezugspersonen zurückgelassen werden mussten. Auf die Frage, ob es einen Alltag im Altenheim gebe, bekamen wir die Antwort, dass Aktivitäten, wie Stricken oder Lesen, dazugehören und auch, dass die Mahlzeiten vollkommen zufriedenstellend seien. So bekamen wir einen tollen Eindruck und waren zutiefst beeindruckt von den Damen, die uns so offen gegenüberstanden und ihre Erfahrungen mit uns teilten.

Step by Step - Nachtwallfahrt der Jugend

Am 7.9.2018 machten sich die Firmlinge und Katecheten von St. Suitbertus zufuß auf den Weg nach Lennep. Am Hauptbahnhof RS stieß dann noch eine Gruppe von Firmlingen aus Wuppertal zu unserer Gruppe und es ging weiter zum Hohenhagen, um dort den Waldweg einzuschlagen. Gemeinsam liefen wir mit den dazugehörigen Stationen Richtung St. Bonaventura in Lennep. Dort angekommen durften wir uns mit einer Currywurst und Pommes stärken und feierten zum Abschluss in der leergeräumten und wunderschön beleuchteten Kirche die Hl. Messe.

 

Gemeindereferentin Anita Königsmann

Telefon: 0176-34228127

E-Mail