Kamishibai Erzähltheater

Das Erzähltheater ist ein tragbares, ursprünglich aus Japan stammendes Kamishibai. Es wird auch Tischtheater, Holzkino oder Papiertheater genannt. Im Handel finden sich außerdem die Bezeichnungen Kreashibai oder Theater-Kiste. Aber es ist, was es ist: ein Erzähltheater. In dessen Bühnenrahmen schiebt der Geschichtenerzähler seine Bilder und beginnt, Bild für Bild zu erzählen. Das funktioniert mit fertigen Bildkartensets genauso gut wie mit selbst gemalten und selbst erfundenen Geschichten. Das Erzähltheater von Don Bosco eignet sich für Bildfolgen bis DIN A3. Selbst laminierte DIN A3-Bilder passen noch in den großzügigen Bühnenraum. Achten Sie beim Kauf auf unser Qualitätssiegel: denn das steht für eine hochwertige Verarbeitung aus Furnierholz, kindersicheren Scharnieren, speichelfestem, CE-zertifizierten Lack und garantiert Ihnen dauerhafte Stabilität und Freude am Erzählen auch bei sehr häufigem Einsatz in Kindergruppen.

Der soll nicht dabei sein!

Ein Junge wird aufgrund seiner Hautfarbe ausgegrenzt. Bei einem Ausflug bleibt er allein, während alle anderen in Grüppchen zusammen sind. Wie schaffen es die Kinder, den Jungen in ihr Spiel miteinzubeziehen und in ihre Gemeinschaft aufzunehmen? Mit dieser DIN-A3-großen Bildfolge zum Thema ""Mobbing"" und ""Ausgrenzung"" erkennen die Schüler alltägliche Problemsituationen, benennen sie und entwickeln im Unterricht Lösungsmöglichkeiten, die sie in realen Situationen unterstützen. 11 stabile Fotokarten zur Präsentation an der Tafel oder in unserem Erzähltheater ""Kamishibai"".

Von Milchzähnen und Zahnlücken

Milas erster Milchzahn ist draußen. Aber warum fallen Zähne überhaupt aus? Die Cousine von Mila kennt sich mit Zähnen bestens aus, denn Anna ist Zahnarzthelferin. Als sie abends einmal auf Mila aufpasst, erzählt sie ihr alles über das Milchzahngebiss, die richtige Zahnpflege und die Entstehung von Karies. Und beim nächsten Zahnarzttermin erklärt Anna Mila sogar die Instrumente und Geräte.

Wie der Apfel wächst. Von der Blüte bis zur Frucht.

Florian ist zu Besuch auf dem Land. Von Oma wünscht er sich einen leckeren Apfelkuchen. Kurzerhand radelt er mit Opa zum Obsthof. Bei der Obstplantage angekommen, staunt Florian nicht schlecht: So viele appetitliche Äpfel an den Bäumen! Opa erklärt ihm alles: die Obstblüte und die Bestäubung durch die Bienen, die Ernte, die Lagerung und wie die Äpfel in den Supermarkt kommen.

Wie die Kartoffel keimt und wächst

Paul und Papa wollen wissen, wie Kartoffeln wachsen. Kurzerhand vergraben sie einige Knollen im Blumenkasten. Jeden Tag schaut Paul nach, was passiert. Lange gibt es nichts zu sehen, doch dann entdeckt Paul einen jungen Trieb. Endlich tut sich was! Als die Blätter immer größer werden, lockert er den Boden auf und macht eine freudige Entdeckung.

Kamishibai Erzähltheater & Bilderkarten

Das Kamishibai Erzähltheater und die verschieden Bilderkartensets können von Kindergärten, Kindertagesstätten oder Grundschulen in der Familenbücherei St. Josef ausgeliehen werden.

Sprechend Sie uns bei Interesse einfach an. Ihr Bücherei Team.

Wie wir Schmetterling und Biene in unseren Garten locken

Sophie besucht ihre Tante gerne. Denn in ihrem Garten lässt sich zwischen all den Bäumen, Büschen und Blumen prima Versteck spielen. Überall summt und brummt es, fliegen die Bienen und Schmetterlinge. Im Nachbargarten dagegen sind weit und breit keine Insekten zu sehen. Wie kann das sein? Und wie kann man wohl die Schmetterlinge und Bienen auch in diesen Garten locken?

Paul Wüterich

Paul, der Wasserdrache, und Frida, die Piratenmaus, sind beste Freunde. Doch eines Tages steht Paul mit dem linken Fuß zuerst auf. Während er grimmig zur Schule trottet, kickt er einen Stein weg und trifft damit ein Mäusezelt, das umfällt. Als Frida ihn auffordert, es wieder aufzustellen, eskaliert der Streit und Paul schubst Frida um. Die resolute Frida stoppt Paul und zeigt ihm, wie man am besten mit seiner Wut umgeht: Man reagiert sich ab, lässt die Wut aber niemals an anderen aus. Nachdem sich Paul bei Frida entschuldigt hat, wird der Tag sogar noch richtig schön ...

Noahs Arche

Eines Tages werden die Menschen unzufrieden und beginnen, zu streiten. Gott will noch einmal neu anfangen und will mit einer großen Flut alles Leben vernichten. Aber er bittet Noah, ein großes Schiff zu bauen: die Arche. Darin sollen er und seine Familie von jedem Tier ein Paar aufnehmen, um sie vor der großen Flut zu schützen.

Don Bosco und die Spatzen

Immer wieder suchen Kinder in Abenteuergeschichten nach Menschen, an deren Mut, Treue, Humor, Gerechtigkeit und Hoffnung sie sich orientieren können. Diese Bildkartenfolge fürs Kamishibai erzählt die Lebensgeschichte von Johannes Don Bosco. Sie spielt in einer Zeit, in der sich Kinder ergaunern, was sie zum Leben brauchen, weil ihre Eltern arm und nie zu Hause sind. Und sie erzählt von Don Bosco, der vom Leid dieser Kinder berührt ist und der sich in dieser vertrackten Lage nicht entmutigen lässt: Er gibt ihnen zu essen, lernt und spielt mit ihnen.

Zachäus auf dem Baum

Als Jesus in die Stadt kommt, steigt Zachäus auf einen Baum, um auch einen Blick auf diesen Mann werfen zu können, von dem er schon viel gehört hat. Zachäus ist klein und nicht sehr beliebt bei den anderen, daher würden sie ihn nicht nach vorn lassen. Aber dann kommt Jesus und etwas Unmögliches geschieht …
Mit diesem 12-teiligen Bildkartenset für das Erzähltheater Kamishibai erzählen Kinder im Kindergarten, in der Kinderkirche oder in der Grundschule die Geschichte vom Zöllner Zachäus aus der Bibel nach Lukas 19,1-10.

Das Häschen und die Rübe

Mitten im Winter macht sich das Häschen auf die Suche nach etwas Essbarem. Da findet es gleich zwei Mohrrüben! Voller Freude isst es eine der beiden Rüben auf, die andere verschenkt es an das Eselchen. Doch Eselchen hat selbst etwas zu fressen und so verschenkt Eselchen die Rübe weiter. Als schließlich die Rübe wieder bei Häschen vor der Türe liegt, kocht es daraus eine Suppe und die Freunde lassen es sich gemeinsam schmecken. Ein Kettenmärchen aus Russland, das schon für Kinder ab zwei Jahren geeignet ist.

Der Kreuzweg Jesu

In dieser Geschichte erleben Kinder die einzelnen Kreuzwegstationen vom Einzug in Jerusalem über Jesus Gefangennahme, die Kreuzigung bis hin zur Auferstehung.
Mit dieser 11-teiligen DIN A3-Bildfolge erzählen Sie kindgerecht in Kindergarten, Kinderkirche oder in der Grundschule die Geschichte vom Kreuzweg Jesu nach Markus 11,1-11; 14,17-26.32-42; 15; 16; Johannes 20.

Aktuelle Bilderkartensets zur Jahreszeit

Das letzte Abendmahl

Dieses Bildkartenset erzählt die biblische Geschichte vom Einzug nach Jerusalem, von der Salbung in Betanien und vom Verrat durch Judas. Wir erleben die Vorbereitungen für das Paschamahl, wie Jesus seinen Freunden die Füße wäscht und wie sie ein letztes Mal gemeinsam essen. Und dann wird Jesus festgenommen, verhört und schließlich getötet. Die Freunde sind sehr erschrocken und traurig - bis sie am See einen geheimnisvollen Mann treffen und ihn plötzlich wiedererkennen ...

Frühling wird es nun bald.

Der Frühlings-Elf zieht aus dem Jahreszeitenhäuschen aus, um alle Tiere des Waldes und die Vögel zum großen Frühlingsfest einzuladen. Doch bevor das Fest losgehen kann, muss er erst der kleinen Schwalbe helfen, ihre beste Freundin nach den langen Wintermonaten zu finden. Sie wird doch nicht verloren gegangen sein?

Ostern feiern mit Emma und Paul

Mit Emma und Paul erleben kleine Kinder das Erwachen des Frühlings und erwarten gespannt das Osterfest. Emma und Paul erleben das Erwachen des Frühlings und erwarten gespannt das Osterfest. Sie bemalen Eier und freuen sich am Ostermorgen über das gefüllte Nestchen im Gras.

Der Frühling ist die schönste Zeit

"Der Frühling ist die schönste Zeit! Was kann wohl schöner sein?" - Annette von Droste-Hülshoffs berühmtes Gedicht wird durch sechs Bildkarten im DIN-A3-Format zu einer lebendigen Geschichte für das Erzähltheater.

Da drüben sitzt ein Osterhas'

Erst hoppelt er ums Haus herum und weiter in die Scheun’. Dort schenkt er eins dem süßen Kalb, da sind es nur noch neun. – Zehn prächtig bemalte Eier hat der Osterhase in seinem Korb und jedem, den er trifft, schenkt er eines davon.

Das Osterküken.

Henne Hilda macht sich Sorgen. Denn seit 21 Tagen brütet sie ihr Ei und das Küken ist noch immer nicht geschlüpft! Doch das hat einen Grund: Ihr Küken hat sich in den Kopf gesetzt, genau am Ostersonntag auf die Welt zu kommen. Eine fröhlich erzählte Ostergeschichte mit liebevollen Bildern über das Warten auf Ostern, die nebenbei erklärt, warum Ostern in jedem Jahr zu einem anderen Termin gefeiert wird. Und übrigens: In jedem Bild hat sich mindestens ein Hase versteckt. Wer kann alle entdecken?