Aktuelle Pfarrnachrichten

Pfarrbüro AKTUELL

Die aktuelle Corona Virus Pandemie zwingt auch uns zu einschneidenden Maßnahmen, mit denen wir dazu beitragen möchten, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Mit den Vorkehrungen möchten wir Ihre und die Gesundheit unserer Mitarbeiter/innen schützen. Bitte beachten Sie die gängigen Hygienemaßnahmen (Mund-Nasen-Schutz und Händedesinfektion).

weitere Informationen...

 

 

Geht Impfen! Schützt Euch und andere vor Corona!

Der Krisenstab Remscheid ruft eindringlich zum Impfen und Boostern auf

Neben den wichtigen Kontaktbeschränkungen ist die Schutz­impfung das wichtigste Mittel, sich und andere wirksam gegen Corona zu schützen. Angesichts der drohenden Omikron­welle, die Experten auf uns zukommen sehen, ist es jetzt höchste Zeit, Eigenverantwortung im Kampf gegen das Coronavirus zu übernehmen. Das heißt: Impfen und boostern ist das, was wir jetzt unbedingt tun müssen. Wir haben für Sie gut erreichbare Impfstellen geschaffen, in denen Sie ohne viel Aufwand ihre Impfung abholen können. Auch ausreichend Impfstoff ist da. Jetzt sind Sie an der Reihe: Gehen Sie impfen, auch zum dritten Mal!“ Die Ständige Impfkommission (StiKo) hat übrigens ganz aktuell die Wartezeit für die Booster­impfung auf drei Monate verkürzt!“

Hierfür gibt es wieder einen aktuellen Anlass:

In dieser Woche erhielt der Krisenstab der Stadt Remscheid sehr beunruhigende Nachrichten durch den Expertenrat der Bundesregierung zu COVID-19 und den Beschluss zur Vi­deoschaltkonferenz des Bundeskanzlers mit den Regierungs­chefinnen und Regierungschefs der Länder. Demnach be­fürchten die Experten durch die Omikron-Variante ein potenzi­ell unkontrollierbares Infektionsgeschehen, das bei der weite­ren Ausbreitung dazu führen wird, dass ein relevanter Teil der Bevölkerung zeitgleich erkrankt und/oder in Quarantäne sein wird. Aufgrund des gleichzeitigen, extremen Patientenaufkom­mens gehen die Expertinnen und Experten der Bundesregie­rung davon aus, dass eine erhebliche Überlastung der Kran­kenhäuser zu erwarten ist.

Die Expertinnen und Experten empfehlen aufgrund des Sze­narios gut geplante und gut kommunizierte Kontaktbeschrän­kungen und parallel die erhebliche Intensivierung der Impf­kampagne. Die Boosterimpfungen, wie auch die Erst- und Zweitimpfungen, müssen daher auch über die kommenden Feiertage mit allen verfügbaren Mitteln fortgesetzt werden.

Daher hat der Krisenstab der Stadt Remscheid eine Sonder­impfaktion mit dem Ziel „10.000 zusätzliche Impfungen bis zum Jahresende in Remscheid“ gestartet. Für Bürgerinnen und Bürger ab 18 Jahren sollen MODERNA-Impfungen vorge­nommen werden, da die Krankheitsverläufe der durch die O­mikron-Variante infizierten Personen mit Auffrischungsimp­fung nach medizinischen Erkenntnissen milder verlaufen. 

Alle wichtigen aktuellen Informationen zu den Remscheider Impfstellen finden Sie im Internetportal der Stadt Remscheid via www.remscheid.de. Hier sind auch viele Informationen und Tipps untergebracht, die zusätzlich helfen können.

 

Herzliche Grüße,

Thomas Neuhaus 

Leiter des Krisenstabes COVID-19

Medizinische Masken für die Teilnahme am Gottesdienst vorgeschrieben!

Ab Montag, 25. Januar 2021, ist nach Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen eine Teilnahme an Gottesdiensten nur noch mit sog. medizinischen Masken möglich. Medizinische Masken im Sinne dieser Verordnung sind sogenannte OP-Masken, Masken des Standards FFP2 oder diesen vergleichbare Masken (KN95/N95).

Damit reichen ein einfacher Mund-Nasen-Schutz oder Schals nicht mehr aus!

UNSERE KIRCHEN DÜRFEN AB DIESEM DATUM NICHT MEHR OHNE EINE MEDIZINISCHE MASKE BETRETEN WERDEN – DAS GILT NICHT NUR FÜR DIE FEIER VON GOTTESDIENSTEN, SONDERN AUCH FÜR ANDERE GELEGENHEITEN WIE DIE „OFFENE KIRCHE“!

Wir bitten dringend darum, das zu beachten!

Öffnung der Kirche St. Marien zur Besichtigung der Krippe

Wie jedes Jahr ist auch in St. Marien die Krippe wieder von fleißigen Helferinnen und Helfern aufgebaut und liebevoll gestaltet worden. So können auch dieses Jahr Besucher zur Krippe kommen. Für alle Interessierte ist die Kirche St. Marien nach Weihnachten an folgenden Terminen geöffnet:

am Montag, den 27.12., von 16-17 Uhr

am Mittwoch, den 29.12., von 16 - 17 Uhr

am Freitag, den 31.1. , von 15 - 17 Uhr.

Wir freuen uns!

Daniela Krein und Elisabeth Schnocks

Caritassammlung

Liebe Schwestern und Brüder, 

wir brauchen dringend finanzielle Unterstützung, um caritativ weiter arbeiten zu können. 

Anstatt der früher üblichen Haussammlungen bitten wir Sie auf diesem Wege um eine großherzige Spende für unsere Gemeindecaritas. 

Sie haben die Möglichkeit, Spenden im Pastoralbüro abzugeben oder auf unser                                      Konto IBAN DE33 3405 0000 0000 0047 62 zu überweisen. 

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus. 

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr Pastor

Msgr. Thomas Kaster

OFFENE KIRCHEN AKTUELL!

Freitags ist die Kirche St. Marien von 15.00 h bis 16.00 h geöffnet, so dass Beter nicht nur in den Vorraum, sondern in die Kirche zum Gebet kommen können.

Bitte beachten Sie dabei, dass hier die gleichen Regeln gelten wie in der Öffentlichkeit, um Ansteckungen zu verhindern! Halten Sie bitte Abstand, unsere Kirchen sind dazu groß genug!

Immer auf dem laufenden sein

Aktuelle Feeds finden Sie hier. mehr

Aktuelles aus Gemeinde und Familienzentrum

Sonntag 06. Februar 2022

Corona 2G-Regelung in der Familienbücherei

Stand 16.01.2022: Am Eingang der Bücherei finden entsprechende Zugangskontrollen statt. Bitte führen Sie deshalb einen... | mehr

Mittwoch 10. November 2021

Sternsinger-Aktion 2022

Hier finden Sie mehr Informationen und die Termine zur Sternsinger-Aktion 2022 | mehr

Sonntag 07. November 2021

Lesestart 1–2–3 in der Familienbücherei

„Lesestart 1–2–3“ ist ein bundesweites Programm zur frühen Sprach- und Leseförderung. Es wird vom Bundesministerium für... | mehr

Pfarrnachrichten als E-Mail erhalten

Möchten Sie die aktuellen Pfarrnachrichten der Pfarrei St. Suitbertus als E-Mail erhalten?

Sie sind gewohnt, dass die aktuellen Pfarrnachrichten jede Woche auf dieser Internetseite veröffentlicht werden. Wir bieten seit August 2016 an, Ihnen die aktuellen Pfarrnachrichten auch mit einer E-Mail zu schicken.

Alles, was Sie dazu tun müssen: Sie müssen sich auf dem Onlineformular anmelden. Natürlich können Sie diesen Service jederzeit problemlos wieder beenden.

Zum Anmeldeformular...

Bestellen Sie unseren Newsletter!

Einmal im Monat informiert Sie der Newsletter über Termine und Neuigkeiten der Pfarrei St. Suitbertus.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Informationen an interessierte Menschen weitergeben und auch auf den Newsletter aufmerksam machen!!

Den Newsletter der Pfarrei St. Suitbertus können Sie HIER abonnieren.
(Natürlich können Sie ihn jederzeit wieder abbestellen!)

Wer ist für diese Internetseite zuständig und wer arbeitet mit?

Für den Inhalt der unterschiedlichen Rubriken sind die jeweiligen Ansprechpartner, bzw. Gruppen zuständig. Die betreffenden Kontaktdaten sind dort genannt.

Die Gottesdiensttermine werden vom Pastoralbüro regelmäßig aktualisiert.

Gruppen, bzw. Initiativen der Pfarrei St. Suitbertus veröffentlichen Ihre Beiträge über das pfarrbuero @suitbertus-remscheid .de

Haben Sie Fragen zur Internetseite, oder auch technische Probleme? Oder stellen Sie Unstimmigkeiten fest? Wir freuen uns über Ihren Hinweis!!

Auch für Anregungen und Ideen haben wir ein offenes Ohr und setzen es gerne im Rahmen der Möglichkeiten um. Schicke Sie uns über diesen Link einfach eine E-Mail!!