Wir feiern Erntedank!

ERNTEDANKFEST

Am ersten Sonntag im Oktober feiern wir in den christlichen Kirchen Erntedank mit festlichen Dankgottesdiensten. In diesem Jahr war es Gott sei Dank wieder möglich, dass wir mit unseren Kindern und deren Eltern in der Kirche St. Josef einen Wortgottesdienst feiern und dabei die Gaben zum Altar bringen konnten. Dieses Fest begehen wir, damit wir daran erinnert werden, dass alles, was wächst, ein Geschenk Gottes ist. Gott hat uns die Welt anvertraut. Wir sollen sorgfältig mit ihr umgehen und sie nicht zerstören.                                                                                                                     Ein ganz herzliches DANKE an alle Eltern, die die verschiedensten Gaben gespendet haben.                                                

Wir machen mit... Andere schützen!

Unser Team trägt Mund-Nasen-Schutz, um die Kinder, Eltern und alle Anderen in der Notfallbetreuung zu schützen. Die Eltern müssen dabei mitmachen, da der gesetzliche Abstad von 1,5 Metern meistens nicht eingehalten werden kann.

Die Kinder tragen keine Masken in der Kita.

Fachempfehlung vom 21.04.2020 Nr.15 des MKFFI

..."Der Einsatz von Mund-Nasen-Bedeckung für Kinder wird unter Hinweis auf Gefahren durch unsachgemäßen Gebrau (Kinder tauschen Mund-Nasen-Schutz etc.) und der damit eher einhergehenden Risikoerhörungen ausdrücklich abgelehnt."

Die gesetzliche Pflicht für Kinder, besteht erst ab der Grundschule!

Bleiben Sie alle gesund!

Ihr Kita Team

Überraschung zum Weltkindertag

Liebe Eltern,

sicherlich sind Euch die bunten Luftballons am Zaun aufgefallen?! Und vielleicht habt Ihr Euch gefragt, wieso diese dort hängen.
Heute ist Weltkindertag, daher hat der Elternbeirat für jedes Kind einen bunten Luftballon aufgehängt.
Luftballons sind mit Kindern vergleichbar. Sie sind farbenfroh, stehen für Freude und können sogar fliegen. Und ja, damit sie nicht platzen, werden sie von uns beschützt.
Weltkindertag ist jeden Tag!
Heute kann jedes Kind bei der Abholung (s)einen Luftballon mitnehmen.
Wir sind dankbar für das Leben und vor allem unsere Kinder. Zudem bedanken wir uns beim ganzen Kita-Team für die tägliche Betreuung unserer Kinder.

Mit Gottes Segen

Der Elternbeirat

Seht mal meinen Regenschirm

Dieses Lied darf bei uns (Kita St. Josef) nicht fehlen.

Auf den ersten Blick mag man denken, naja hier in Remscheid sagt man ja, man wird mit einem Regenschirm geboren. Allerdings ist dies nicht der Grund warum wir es gerne singen. Dieses Lied vereint mehrere Aspekte: vom gewöhnlichen Schirm, der vor Regen oder auch Sonne schützt, über das Teilen mit anderen ist es nur ein kleiner, aber wichtiger Schritt zum Schutzschirm Gottes (Segen).

Seht mal meinen Regenschirm,.... Liedtext

Ausmalbild Regenschirm

Bastelangebot Regenschirm

 

 

Bleibt gesund!

Unsere Eltern in Aktion

DANKE für den neuen Anstrich der Gruppenräume!

Den Anfang nahm es mit dem neuen Anstrich in der roten Gruppe, dort mussten alte Wandelemente neuen Absorbern (Schallschluckern) Platz machen. Doch leider war unter den alten Platten keine Wandfarbe. Kurzer Hand organisierten die Eltern den Anstrich des Gruppenraumes.

Da in den anderen 3 Gruppenräumen auch Absorber an die Wände kamen, sollten diese auch einen frischen Anstrich erhalten. Schnell war ein Termin gefunden, die Eltern bereit und das Material durch die Eltern gestellt und besorgt. Sogar um das leibliche Wohl durften wir uns nicht kümmern, sondern wurde von den Eltern organisiert und mitgebracht.

Das ist jedoch nicht alles an diesem Tag gewesen, denn einige Väter hatten sich ein neues Spielgerät und Sitzgelegenheiten für den Außenbereich überlegt. Dies wurde dann kurzer Hand im gleichen Zuge aufgebaut.

Nun haben wir frische und freundliche Gruppenräume, super Sitzgelegenheiten und ein tolles Spielgerät zum Balancieren.